Esellexikon alle Esel Rassen Arten von A-Z
Home

Fachbücher



Eselrassen
- Afrikanischer Esel
- American Mammoth
- Amiata Esel
- Annatolischer Halbesel
- Andalusischer Riesenesel
- Asiatischer Esel
- Asinara Esel
- Bourbonen Esel
- Contentin Esel
- Dschiggetai
- Encartacione Esel
- Grand Noir du Berry
- Normandie Esel
- Jumento Nordestino
- Jumento Pêga
- Katalanischer Esel
- Khur
- Kulan
- Majorera
- Mallorca Esel
- Martina Franca
- Miranda Esel
- Onager
- Parlag Esel
- Poitou-Esel
- Provence Esel
- Pyrenäen Esel
- Ragusana
- Sardinischer Hausesel
- Syrischer Halbesel
- Walonen Esel
- Zamorano-Leonés

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

Eselrassen

Asinara Esel

Asinara Esel Steckbrief:

Allgemein:
Im Nordwesten Sardiniens liegt die von Gott verlassene Insel Asinara. Einst gedacht dafür, die Aussätzigen der Gesellschaft aufzunehmen, beheimatet Asinara heute den Asinara Nationalpark. Hier leben noch in etwa 100 wild lebende Asinara Esel. Dabei handelt es sich um eine Eselart, die kleinwüchsig sind. Ganz besonderes Merkmal der Asinara Esel ist ihre weiße Färbung. Ebenso exotisch wie die Fellfarbe ist auch die Augenfarbe der Asinara Esel. Es ist die einzige Eselart mit blauen Augen.

Verbreitungsgebiet / Lebensraum:
Wie es der Name schon sagt, leben die Asinara Esel fast ausschließlich auf der 51,0 km² großen Insel vor Sardinien. Es gibt allerdings auch Nachzüchtungen, die in Zoos gehalten werden. Man vermutet, dass die Asinara Esel Anfang des 20. Jahrhunderts durch den Herzog von Asinara aus Ägypten importiert wurden. Da die Asinara Esel als genügsam und robust gelten, leben sie in den wilden Lebensräumen der Insel Asinara.

Aussehen:
Die Asinara Esel gelten mit 30 Monaten als ausgewachsen. Ihre Widerristgröße wird mit 80-105 cm angegeben. Entgegengesetzt zu anderen Eselarten, haben die Asinara Esel keinen Aalstrich auf den Rücken. Die Mähne des Asinara Esels ist kurz und struppig. Die weiße Färbung des Fells, so vermutet man, beruht auf einem unvollständigen Albinismus. Wie viele Kleineselarten, so auch beim Asinara Esel, ist die Statue der Esel stämmig mit kleinen Hufen.

Lebensweise:
Auch die Asinara Esel leben in kleineren Herden, die von einem Leithengst geführt werden. In jeder Herde befindet sich allerdings nur ein geschlechtsreifer männlicher Esel, der Rest der Eselherde besteht aus weiblichen Esel Stuten und ihren Fohlen. Die geschlechtsreifen jungen Eselhengste folgen meistens einer größeren Herde, allerdings in gebührendem Abstand. Es kommt aber auch vor, dass sich einige Junghengste in Gruppen zusammentun.

Fortpflanzung:
Da die meisten Asinara Esel in freier Wildbahn auf der italienischen Insel Asinara leben, ist über die Fortpflanzung dieser kleinen Eselrasse kaum etwas bekannt. Es ist aber anzunehmen, dass sich die Fortpflanzung im Großen und Ganzen wie bei anderen kleineren Eselarten verhält. So wird ein Eselhengst die Herde anleiten und bei den Stuten dann für entsprechenden Nachwuchs sorgen.

Werbung


andere Tiere
alle Pferderassen
Achal Tekkiner

(c) 2006 by eselrassen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum