Esellexikon alle Esel Rassen Arten von A-Z
Home

Fachbücher



Eselrassen
- Afrikanischer Esel
- American Mammoth
- Amiata Esel
- Annatolischer Halbesel
- Andalusischer Riesenesel
- Asiatischer Esel
- Asinara Esel
- Bourbonen Esel
- Contentin Esel
- Dschiggetai
- Encartacione Esel
- Grand Noir du Berry
- Normandie Esel
- Jumento Nordestino
- Jumento Pêga
- Katalanischer Esel
- Khur
- Kulan
- Majorera
- Mallorca Esel
- Martina Franca
- Miranda Esel
- Onager
- Parlag Esel
- Poitou-Esel
- Provence Esel
- Pyrenäen Esel
- Ragusana
- Sardinischer Hausesel
- Syrischer Halbesel
- Walonen Esel
- Zamorano-Leonés

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

Eselrassen

Contentin Esel

Contentin Esel Steckbrief:

Allgemein:
Beim Contentin Esel handelt es sich um eine französische Eselrasse aus dem Nord Contentin in Frankreich. Nahe der Normandie liegt das Contentin, aus dieser Region stammt die kleinere Eselrasse, die als Contentin Esel bekannt ist.

Verbreitungsgebiet / Lebensraum:
Das Gebiet Nord Contentin ist eine relativ wilde Region nahe der Normandie. Dies ist der natürliche Lebensraum der sogenannten Contentin Esel. Diese Rasse der Esel wurde sicher erstmals in der Mitte des 16. Jahrhunderts erwähnt. Heute wird der Contentin Esel nur noch durch Zuchtmaßnahmen erhalten.

Aussehen:
Der Contentin Esel sieht wie ein klassischer Esel aus. Der Wuchs ist eher kleiner gehalten, der Contentin Hengst wird circa 120–135 cm groß. Die Eselstute ist etwas kleiner als der Hengst und erreicht eine Größe zwischen 115 und 130 cm. Der Contentin Esel ist ein grauer Esel, der die normale Eselzeichnung führt. Neben dem schwarzen Aalstrich und dem Schulterkreuz, weißt der Contentin Esel die klassische Eselkopfform und die typischen langen Ohren auf.

Lebensweise:
Früher waren die Contentin Esel wild lebende Esel, die auf dem Gebiet des Nord Contentin umherstreiften. Heute leben die Contentin Esel nur noch auf den Höfen der Züchter. Wesentlich für die Zucht und Erhaltung der Contentin Esel sind es nur private Eselzüchter, die sich die Erhaltung dieser Eselrasse auf die Fahnen geschrieben haben, der französische Staat selbst tut nichts um diese Eselart zu erhalten.

Fortpflanzung:
Da für die Zucht die Eselzüchter zuständig sind, wird eine wilde Paarung vermieden, damit möglichst erfolgreich, rassenreine Contentin Esel gezüchtet werden können. In der Regel wird jede Eselstute alle 23 Tage rossig, nur in diesem Zustand erträgt die Eselstute die Anwesenheit eines Eselhengstes. Nach der erfolgreichen Deckung wird die Eselstute nach etwa dreizehn Monaten ein Eselfohlen zur Welt bringen. Die stämmigen Contentin Esel werden heute nicht mehr direkt zum Arbeiten benutzt, sondern dienen wie die Pferde, als Freizeitpartner.

Werbung


andere Tiere
alle Pferderassen
Achal Tekkiner

(c) 2006 by eselrassen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum