Esellexikon alle Esel Rassen Arten von A-Z
Home

Fachbücher



Eselrassen
- Afrikanischer Esel
- American Mammoth
- Amiata Esel
- Annatolischer Halbesel
- Andalusischer Riesenesel
- Asiatischer Esel
- Asinara Esel
- Bourbonen Esel
- Contentin Esel
- Dschiggetai
- Encartacione Esel
- Grand Noir du Berry
- Normandie Esel
- Jumento Nordestino
- Jumento Pêga
- Katalanischer Esel
- Khur
- Kulan
- Majorera
- Mallorca Esel
- Martina Franca
- Miranda Esel
- Onager
- Parlag Esel
- Poitou-Esel
- Provence Esel
- Pyrenäen Esel
- Ragusana
- Sardinischer Hausesel
- Syrischer Halbesel
- Walonen Esel
- Zamorano-Leonés

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

Eselrassen

Onager

Onager Steckbrief:

Der Onager gehört zu der Unterart der kleinen, Asiatischen Esel und ist im Iran beheimatet. Die Anzahl der noch lebenden Tiere wird auf etwa 600 eingestuft und wird daher von der iranischen Regierung streng geschützt und es werden harte Strafen für Wilderei ausgesprochen.

Daher hat die Regierung ein "Schutzprogramm" ins Leben gerufen, um die Schaffung künstlicher Wasserstellen zu gewähren, da diese Tiere nicht eingehegt leben, sondern in einem insgesamt knapp 19.000 Quadratkilometer großen Areal.

Grundsätzlich lebt diese Unterart der Esel in zwei voneinander unabhängigen Eselvölkern. Die eine Herde zählt laut offizieller Zählungen etwa 465 Tiere im Areal des Touran-Schutzgebiets. Die anderen knapp 100 Tiere leben im Areal des Bahram-e-Goor-Schutzgebiets.

In den letzten Jahrzehnten wurden außerdem Tiere dieser Unterart im Rahmen eines europäischen Erhaltungszuchtprogramms durch wissenschaftlich geführte Zoos gezüchtet. Insgesamt handelt es sich hierbei um eine Größenordnung von 150 Tieren.

Des Weiteren wurden Onager Esel in Israel und Saudi Arabien, als Projekt der Wiedereingliederung in die Natur, ausgesetzt, jedoch wurde eine Vielzahl dieser Tiere mit den artverwandten Kulanen gekreuzt. Die Größenordnung dieser "Neuansiedlungen" liegt bei knapp 100 Tieren.

Rein äußerlich gleicht der Onager eher einer Ziege. Die Kopfform sowie die helle Farbe des Fellmantels mit den eher dünn geratenen Beinen, gleichen denen der Ziege.

Werbung


andere Tiere
alle Pferderassen
Achal Tekkiner

(c) 2006 by eselrassen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum